Um die Absender-Adresse anzupassen klicken Sie im Karriereportal Backend auf Einstellungen -> Mandant -> Bearbeiten

Hier geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Absendeadresse sein soll. Bitte stellen Sie sicher dass die E-Mail-Adresse Ihre Haupt-Domain enthält und ein erreichbares Postfach ist.
z.b. karriere@ihrunternehmen.de

Bitte achten Sie darauf, dass Sie durch einen sog. SPF-Eintrag die Wahrscheinlichkeit verringern können, dass automatisierte E-Mails vom inriva Karriereportal beim Empfänger als Spam aussortiert werden.

Wie setze ich einen SPF-Eintrag?

Das SPF (Sender Policy Framework) ist ein zur Sender-Authentifizierung genutztes Spamschutz-Verfahren.
In den DNS-Einträgen einer Domain werden zusätzliche Informationen in Form von SPF-Records gespeichert.
Diese zusätzlichen SPF-Einträge im DNS beinhalten detaillierte Angaben zu den versendenden Mailservern.

Der empfangende Mailserver hat über den SPF-record der Domain die Möglichkeit zu prüfen, ob die erhaltene E-Mail von
einem authorisierten Mailserver stammt, oder von einem nicht authorisierten Server.
Im letzten Fall kann die Email über den SPF Spamschutz identifiziert und als SPAM deklariert werden.

Hierfür setzen Sie bitte einen TXT-Eintrag. Der Wert muss ohne Anführungszeichen angegeben werden.

Anleitung für Microsoft Office 365
Anleitung für 1&1Anleitung für Domainfactory
Anleitung für Checkdomain

Beispiel für Office 365:

v=spf1 +a +mx ip4:[Externe IP-Adresse Ihres Mailservers] include:spf.protection.outlook.com include:inriva.com -all

War diese Antwort hilfreich für Sie?